Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland:
Bestände:

VERSCHIEDENES

 

Heimatgeschichte

Shoa

·       Getto Litzmannstadt, Alben zur Schuherzeugung, 1940-1943, etwa 0,5 lfm

·       Bericht über Theresienstadt, ca. 1945/49, Manuskript, 15 Blatt.

·       Aufzeichnungen einer Krankenschwester im DP-Lager Föhrenwald, ca. 1945/46, Manuskript, 15 Blatt.

·       Vier Bücher von und über Eric Collins (1887-1993)

·       Lebenserinnerungen von Chaim Gefen (1927-1995)

Sonstiges

·       ספר עברונות (Sefer Ewronot, Buch zum jüdischen Kalender), Offenbach 1721/22

·       Deutsche Juden im Ersten Weltkrieg: Materialsammlung Hobohm, 1914-1932, 0, 27 lfm

·       Jüdisch Akademische Verbindung „Barissia“ (1945-1962), Mitteilungsplätter und Protokolle, 2 Konvolute.

·       Ein Brief aus dem Jahr 1931 von Justizrat Dr. Adolf Fuld (1868-1939), Frankfurt am Main, an einen Kollegen.


Zur Home Page des Zentralarchivs